Gasmelder

Kohlenmonoxidmelder

Immer wieder gibt es Meldungen über Gasunfälle, bei denen Menschen in ihren Wohnungen erstickten. Der Grund war ausgetretenes Gas aus dem Herd oder der Heizung bzw. Gastherme. Das Gas Kohlenmonoxid (CO) ist ein giftiges Gas. Es ist farblos, unsichtbar, geruchslos und geschmacksneutral also sehr gefährlich und oft tödlich. Diese Gefahr kann man bannen, indem man einen Gasmelder in der Wohnung installiert. Durch Anbringung eines Gasmelders in Ihrem Heim werden Sie rechtzeitig durch einen lauten Signalton gewarnt. CO-Gasmelder sollten bei Kaminen, Öl-, Holz- oder Kachelöfen, Heizkesseln, Gasthermen installiert werden.

share on Facebook
share on GooglePlus